Our Blog

Tipps für die perfekte Zahnarzt-Homepage

  • Image
  • 0

Keine Arztpraxis kommt heutzutage ohne eine eigene Homepage aus. Dies gilt auf für Zahnarztpraxen. Ihre Zahnarzt-Website kann der erste Kontakt mit einem potenziellen Patienten sein. Warum sollte sich ein neuer Patient für Ihre Praxis entscheiden?

Die Antwort sollte klar sein, sobald ein Patient Ihre Website besucht: Betrachten Sie Ihre Website als Ihre Gelegenheit, sich JEDEM potenziellen neuen Patienten persönlich vorzustellen.

Zahnarzt-Website: Welche Inhalte gehören dazu?

Seien wir ehrlich: Wenn Sie diese Gelegenheit nur nutzen, um einem Interessenten mitzuteilen, dass Sie ein „allgemeiner Zahnarzt in München“ sind, werden Sie verlieren. Sie brauchen ein einzigartiges Wertversprechen. Mit anderen Worten, Ihre Fähigkeit, (auf Ihrer Website) genau die Sache, den Ansatz oder den Grund zu präsentieren, warum jemand Sie gegenüber Ihrer Konkurrenz wählen sollte.

1. Verwenden Sie nur Responsive Dental-Website-Design

Ehrlich gesagt, wenn Sie derzeit KEINE responsive Website haben…. … hören Sie auf zu lesen und bauen Sie eine, bevor Sie sich die Mühe machen, die restlichen Tipps zu lesen. Wieso denn? Ganz einfach, weil über 60 % der Besucher, die das Internet nutzen, dies über ein Mobilgerät tun.
Wenn Ihre Website nicht für Benutzer auf anderen Geräten optimiert ist, lassen Sie sich Umsätze entgehen. Ihre Zahnarzt-Homepage sollte auf jedem mobilen Gerät perfekt aussehen und funktionieren. Tools wie die Onlinbuchung von Terminen sollten auch auf den kleinen Geräten reibungslos funktionieren!

2. Organisieren Sie Ihre zahnärztliche Website-Designhierarchie

Hier ist die Wahrheit: Eine schlechte Website-Hierarchie führt dazu, dass Sie Website-Besucher und potenzielle Patienten verlieren. Die Dinge müssen intuitiv funktionieren, damit die Benutzer die Informationen finden, die sie benötigen. Organisieren Sie die Dinge so, dass es eine Hierarchie gibt. Sie möchten, dass Ihre Leser sowohl Schlagzeilen scannen als auch in tiefere Informationen eintauchen können, wenn es ein Thema gibt, das sie wirklich interessiert.

Wenn Sie dachten, dass die Leute früher nicht gerne zum Zahnarzt oder zur Zahnärztin gehen, warten Sie einfach, bis Sie sehen, wie sie auf eine schlecht gestaltete Zahnarztpraxis-Website reagieren. Wenn der Inhalt Ihrer Website im heutigen digitalen Zeitalter nicht gut organisiert und leicht konsumierbar ist, werden die Leute Ihre Website schneller verlassen, als wenn sie in Flammen steht.

Tatsächlich hat Crazy Egg (ein Online-Tool, das sich darauf spezialisiert hat, die Interaktion von Website-Besuchern mit Websites zu verfolgen) herausgefunden, dass Benutzer im Durchschnitt weniger als 15 Sekunden auf einer Webseite verbringen, wenn sie nicht sofort ihr Interesse weckt. 15 Sekunden! Das ist alles, was Sie brauchen, um die Aufmerksamkeit Ihrer Website-Besucher auf sich zu ziehen. Daher ist es wichtig, dass Sie die richtige Website-Hierarchie verwenden, um Ihre neuen Patienten online zu erfassen und zu binden.

3. Erstellen Sie immer eine „Über uns“-Seite

Wenn es um die Online-Vermarktung Ihrer Dental-Website geht, gibt es in der Regel mehr Herausforderungen als bei anderen Unternehmen. Jeder Zahnarzt weiß, dass Patienten nicht jeden Morgen wie Kinder im Süßwarenladen Schlange stehen. Die Zahnmedizin erfordert einen etwas anderen Ansatz im Online-Marketing, denn beim Marketing in der Gesundheitsbranche sind zwei Dinge wichtiger als alles andere: Kompetenz & Vertrauen. Dies ist entscheidend für Ihren Online-Erfolg.

Dieses Prinzip kann tatsächlich auf Ihre gesamte Website angewendet werden, aber jetzt konzentrieren wir uns aus die Seite „Über uns“. Diese Seite ist die am zweithäufigsten besuchte Webseite auf Ihrer gesamten Website. Warum ist das wichtig? Dies ist Ihre Gelegenheit, mit Ihren potenziellen neuen Patienten in Kontakt zu treten. Auf der Über uns-Seite sollte jeder Patient in der Lage sein, Ihre Expertise klar zu sehen und Vertrauen in Sie aufzubauen.

Profi-Tipps:

  • Erklären Sie deutlich, warum Sie Zahnarzt geworden sind.
  • Zeigen Sie einen qualitativ hochwertigen Headshot an – Menschen vertrauen denen, die sie nicht sehen können, weniger.
  • Präsentieren Sie Ihre Erfahrung und Ausbildung.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte klar, prägnant und wichtig sind.
  • Fügen Sie mindestens einen Call-to-Action auf der Seite ein.
  • Stellen Sie auch Ihr Team vor

4. Halten Sie Ihre Inhalte aktuell

Ein weiterer Website-Design-Trick bezieht sich auf frische Qualitätsinhalte. Abgesehen von den vielen SEO-Vorteilen für frische, aktuelle Inhalte gibt es wesentliche Gründe dafür, dass die Inhaltspflege im Jahr 2021 eine Notwendigkeit ist.

  1. Es hilft, ihr Vertrauen aufzubauen. Vertrauen ist für Zahnärztinnen und Zahnärzte das A&O. Wenn ein Website-Benutzer Ihre Webseite mit Daten aus dem Jahr 2013 oder abgelaufenen Sonderangeboten sieht, beginnt er sich zu fragen, ob Sie überhaupt noch im Geschäft sind.
  2. Es schafft eine bessere Erfahrung für Ihre Patienten. Wenn der Inhalt einer Zahnarztpraxis-Website nicht regelmäßig aktualisiert wird, kann dies zu einer schrecklichen Benutzererfahrung führen. Veraltete Inhalte führen zu falschen Informationen, defekten Links, falschen Telefonnummern oder gar nicht mehr praktizierenden Ärzten. Wenn Benutzer diese Dinge sehen oder erleben, entscheiden sie, dass Sie sich nicht mehr für Ihre Praxis interessieren, und das sollten sie auch nicht.
  3. Es führt zu mehr Besuchern auf Ihrer Website. Google hasst schlechte Nutzererfahrungen. Wenn Google Ihre Website anzeigt und Nutzer das Ergebnis nicht mögen, wird Google sie nicht mehr anzeigen. So stellt Google sicher, dass die Websites, die die beste Erfahrung für Suchende bieten, an der Spitze stehen.
Tags: , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!