Our Blog

Welche Inhalte gehören auf Ferienhaus- / FeWo-Website?

  • Image
  • 0

Das Internet bietet eine fantastische Möglichkeit, eine Ferienwohnung anzubieten und dabei auch Kunden aus aller Welt anzuziehen. Doch die Informationen müssen lückenlos und ansprechend sein, sonst wird das Objekt nicht gebucht werden. Viele Vermieter fragen sich daher: Welche Inhalte gehören auf FeWo-, bzw. Ferienhaus-Websites?

Und woher weiß ich, dass meine Inhalte überzeugend sind oder optimiert werden könnten?

Ein guter Indikator ist die Konversionsrate. Das ist das Verhältnis zwischen der Anzahl der Webseitenbesucher und der Personen, die wirklich eine Buchung vornehmen. Sie sollte sich mindestens zwischen 2 und 4 Prozent bewegen. Zudem kann man auch andere Personen nach ihrer Meinung fragen und die eigene Seite mit der von anderen Anbietern vergleichen.

Sehr hilfreich ist auch die folgende Checkliste mit hilfreichen Tipps rund um das Thema.

Welche Inhalte auf Ferienhaus-Website?

Diese Inhalte gehören auf die Webseite einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses.

1. Erstklassige Fotos

Die Bilder sind das erste, was ein Besucher zu sehen bekommt. Hier entscheidet sich, ob er Lust hat, sich näher mit dem Ferienobjekt zu beschäftigen. Darum sind gute Fotos Gold wert. „Gut“ heißt in diesem Fall nicht, dass man etwas beschönigt. Das könnte sich negativ auf die Bewertungen auswirken. Die Bilder sollten das Objekt aber schon von seiner besten Seite zeigen. Eine gute Ausleuchtung und hübsche Dekoration werten die Bilder auf. Es gibt Influencer, die man dafür buchen kann, um die eigene Ferienimmobilie zu dekorieren und möglichst schön in Szene zu setzen. Die Bilder sollten innen und außen einen vollständigen Eindruck des Feriendomizils vermitteln und die Räume im Ganzen zeigen. Auch die Außenansicht, das Bad und die Schlafgelegenheit sollten zu sehen sein.

2. Verkaufsfördernde Beschreibung

Was suchen die Menschen, die auf der Webseite Ihrer Ferienwohnung oder Ihres Ferienhauses gelandet sind? Sie wünschen sich Entspannung, eine Auszeit vom Alltag und vielleicht ein kleines Abenteuer zu erleben. Die Beschreibung des Objekts sollte auf diese Wünsche und Erwartungen eingehen und darf gern emotional sein. Die meisten Menschen treffen ihre Kaufentscheidungen aus emotionalen Gründen, das ist beim Buchen einer Ferienwohnung nicht anders. Hier kann beschrieben werden, was das Besondere am Objekt ist, wie Urlauber sich dort fühlen und was man alles unternehmen kann.

Ebenfalls wichtig sind Besonderheiten, wie Urlaub mit Hund oder die besondere Eignung für Familien mit Kindern.

3. „Über uns“-Seite

Viele Menschen wollen gern wissen, bei wem sie sich einmieten. Das fördert das Vertrauen und macht Lust auf die Ferienimmobilie. Wer also sind die Vermieter? Warum teilen sie Ihr Objekt mit anderen Menschen? Haben Sie vielleicht ihre Wurzeln in der Gegend? Oder sind sie selbst als Urlauber dorthin gekommen und geblieben?

Zu diesem Thema zählen auch Datenschutz und Impressum. Hier sollte man auf eine rechtssichere Ausführung achten.

4. Beschreibung der Region

Die meisten Menschen finden über die Region zu einer Ferienwohnung. Sie wollen gern in einer bestimmten Gegend urlauben. Darum sind die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in der Nähe wichtig zu erwähnen. Auch hier sind die Besonderheiten interessant, die kleinen „Geheimtipps“.

5. Anfahrtsbeschreibung und Karte

Wie komme ich eigentlich zum Ferienhaus, bzw zur Ferienwohnung? Gelingt die Anreise mit dem Zug oder muss ich unbedingt mit dem Auto anfahren? Kann mich jemand vom Bahnhof abholen? Ist die Anreise kompliziert und was gibt es zu beachten? Nicht nur für Menschen mit Handicaps sind diese Fragen wichtig. Fügen Sie daher auf der Ferienhaus-Website unbedingt eine Anfahrtbeschreibung und eine Karte ein.

6. Exklusive Angebote lokaler Partner

Vernetzen ist wertvoll, alle profitieren davon. Wenn es exklusive Angebote lokaler Partner gibt, gewinnen der Vermieter, der Partner und auch der Urlauber.

7. Ehrliche Bewertungen

Bewertungen von FeWos und Ferienhäusern sind eines der wichtigsten Verkaufsargumente. Es ist von Vorteil, wenn Gästen eine einfache Möglichkeit geboten wird, eine Bewertung abzugeben. Das kann andere Gäste zu einer Buchung animieren und ist ein wertvolles Feedback.

8. Kreative Inhalte wie ein Blog

News aus der Region, Bilder von der Modernisierung, Interviews mit Mitarbeitern, SEO – ein Blog ist für viele Zwecke einsetzbar und wertet die Ferienwohnung- bzw. Ferienhaus-Website auf.

Tags: , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!