Our Blog

Blogs für Ferienhaus & Ferienwohnung: Worüber schreiben?

  • Image
  • 0

Viele Eigentümer einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses fragen mich: Worüber soll ein Vermieter bloggen? Ich verrate Ihnen die besten Content-Marketing-Ideen für private Ferienunterkünfte!

Ferienhaus- & Ferienwohnung-Blogs: Worüber kann man schreiben?

Für gute Platzierungen auf den Suchergebnisseiten von Google & Co ist es wichtig, seine Internetseite regelmäßig mit frischen Inhalten zu füllen. Man spricht dabei auch von Content-Marketing. Ein Blog bietet dafür die ideale Möglichkeit. Doch worüber sollen Vermieter eine Unterkunft bloggen? Mit diesen Themen können Besitzer einer Ferienimmobilie schnell neue Rankings bei den Suchmaschinen generieren und mehr potentielle Gäste auf Ihre Homepage locken. Ein Blog ist für Ferienhaus-SEO einfach unverzichtbar!

Übrigens: Wenn Sie Hilfe bei der Gewinnung neuer Gäste für Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus brauchen, stehe ich gerne zur Verfügung. Ich bin auf die Vermarktung von privaten Feriendomizilen und Hotels im Internet spezialisiert. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen mich per Telefon (0571 880357) oder per E-Mail . Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

1. Blogbeiträge über Stadt und Land

Die meisten Nutzer suchen bei Google oder einer anderen Suchmaschine nach Ferienhäusern und Ferienwohnungen in einem bestimmten Ort, einer Region oder einem Land. Wer einen Urlaub plant, interessiert sich in der Regel auch für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten nahe der Unterkunft. Für ein Ferienhaus auf Teneriffa werden z.B. folgende Themen erfahrungsgemäß zu viel Traffic auf dem Blog führen:

  • Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa
  • Teneriffa – Wann ist die beste Reisezeit?
  • Teneriffa – Was muss man gesehen haben?
  • Teneriffa – Was kann man unternehmen?
  • Teneriffa – Wo ist am wenigsten Wind?
  • Teneriffa – Wo sind die schönsten Strände?

2. Blogartikel für bestimmte Zielgruppen

Schreiben Sie Blogbeiträge, die sich an spezielle Zielgruppen richten. Dies können z.B. Familien mit Kindern, Großeltern mit Enkelkindern, Urlauber mit Hunden, Rollstuhlfahrer, homosexuelle Gäste, Vegetarier und Veganer oder Sportler sein.

  • Amalfiküste – Wohin mit Kindern?
  • Gayfriendly Ferienhäuser auf den Kanaren
  • Barrierefreies Ferienhaus auf Mallorca
  • Ferienhaus für Wanderurlaub auf La Palma
  • Die schönsten Hundestrände an der Ostsee

3. Bloggen über Urlaub zu bestimmten Jahreszeiten

Urlaub ist längst nicht mehr an die Sommerferien gebunden. Touristen verreisen heutzutage das ganze Jahr über! Informieren Sie potentielle Gäste über Veranstaltungen in Ihrer Region von Januar bis Dezember, bei Sonne oder Regen. So machen Sie Interessanten auf Ihre Unterkunft aufmerksam.

  • Gran Canaria – Was kann man im Winter unternehmen?
  • Garmisch-Partenkirchen – Was tun im Sommer?
  • Die schönsten Beach Bars in Berlin
  • Die schönsten Weihnachtsmärkte im Harz
  • Rügen – Was kann man bei Regen unternehmen?
  • Sylt – Tipps für den Herbst

4. Blogbeiträge über beliebte Feiertage

Feiertage sind ideal für einen Kurzurlaub geeignet. Viele Urlauber suchen z.B. über Ostern oder Weihnachten nach einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus.

  • Ferienhaus für Muttertag an der Nordsee
  • Ausflugstipps für Vatertag im Sauerland
  • Weihnachten im Harz feiern
  • Die besten Silvester-Partys in München
  • Ostern am Gardasee
  • Pfingsten in der Eifel

4. Bloggen über Events in der Umgebung

Vielen Events locken Gäste aus dem ganzen Land oder sogar aus der ganzen Welt an. Machen Sie diese Besucher auf Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung aufmerksam, in Sie auf Ihrem Blog einen Artikel über die Veranstaltung veröffentlichen.

  • Christopher-Street-Day (CSD), z.B. in Berlin
  • Schlagermove in Hamburg
  • Artikel über Sportveranstaltungen
  • Artikel über Konzerte
  • Die schönsten Weihnachtsmärkte in der Region
  • Messen
  • Kongresse

Wichtig: Damit Ihr Blogartikel pünktlich zum Events bei Google auf den vorderen Plätze zu finden ist, müssen Sie den Artikel frühzeitig veröffentlichen. Denn erfahrungsgemäß dauert es eine Weil, bis neue Inhalte von der Suchmaschine indexiert unf auf der ersten Seite präsentiert werden. Ich empfehle, den Text, mindestens ein halbes Jahr vorher, oder besser noch früher, online zu stellen! Besucher eines Konzerts oder eine Sportveranstaltung buchen ihre Tickets oft viele Monate im Voraus. Häufig suchen Sie bereits zu diesem Zeitpunkt nach einer passenden Unterkunft in der Nähe des Events.

5. Blogbeiträge zur geographischen Lage

Viele Touristen suchen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Nähe bestimmter Orte, z.B. am Meer oder in den Bergen. Weisen Sie potentielle Gäste in Ihrem Blog auf die bevorzugte Lage Ihres Feriendomizils hin.

  • Ferienwohnung in Kreuzberg
  • Ferienhaus am Bodensee
  • Ferienhaus am Brocken
  • Ferienhaus an der Zugspitze
  • Ferienhaus in der Nähe von Hamburg
  • Ferienhaus am Strand

6. Mitarbeiter im Blog vorstellen

Haben Sie Mitarbeiter? Dann stellen Sie Ihr Team in einem Blogbeitrag vor. Dies kann z.B. in Form eines Interviews geschehen. Oder bitten Sie Ihre Mitarbeiter um Insider-Tipps in der Region.

7. Ferienhaus- und FeWo-News bloggen

Berichten Sie in Ihrem Blog über aktuelle Neuigkeiten bzgl. Ihrer Unterkunft

  • Bloggen Sie über Renovierungsarbeiten
  • Stellen Sie die Ausstattung der Unterkunft im Blog vor
  • Aktuelle Nachrichten aus der Region

8. Gästestimmen

Auch (zufriedene) Gäste der Unterkunft dürfen Sie in einem Blog gerne zu Wort kommen lassen.

  • Reiseberichte von Gästen
  • Danksagungen von Gästen

Content Marketing: Bloggen für Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Interssante Themen für ein Blog findet man u.a. über sogenannte W-Fragen-Tools. Mein Lieblingstool für Content-Ideen, die Leser tatsächlich interessieren, ist https://answerthepublic.com. Dort geben Sie einfach einen Suchbegriff ein (zum Beispiel den Ort oder die Region, in dem Ihre Unterkunft liegt). Das Tool listet Ihnen dann Suchanfragen auf, die in dieser Form tatsächlich von Nutzern bei Google eingegeben wurden.

Auch über Google Suggest lassen sich viele interessanten Themen über die Vermietung von FeWos und Ferienhäusern finden. Dazu geben Sie einfach einen Begriff in den Suchschlitz bei Google ein – ohne die Enter-Taste zu drücken! Google schlägt Ihnen dann weitere Suchanfragen vor, die häufig von Usern getätigt werden.

Auch wenn diese Fragen für Sie als Vermieter einer Ferienimmobilie vielleicht naiv klingen, sollten Sie diese in Ihrem Blog ausführlich beantworten. Denn es gibt wirklich Nutzer, die genau diese Antwort im Internet suchen. Und jede Person, die diese Frage bei Google eingibt, ist ein potentieller Gast für Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung. Und indem der Nutzer Ihre Seite in den Suchergebnissen findet, wird er auch auf Ihre Unterkunft aufmerksam. Wenn Sie die Frage zur vollsten Zurfriedenheit des Benutzers beantworten, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er eine Buchung direkt über Ihre Internetseite ausführt. So haben Sie auch gleich den großen Online-Portalen ein Schnippchen geschlagen! Bloggen ist eine echte Geheimwaffe im Online-Marketing für Ferienhäuser und Ferienwohnungen!

Tags: , , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!