Our Blog

Facebook-Gruppe im Mindener Tageblatt

  • Standard
  • 0

Bereits vor zwei Tagen habe ich hier im Blog ĂŒber meine Facebook-Gruppe „Wenn Du in Minden aufgewachsen bist, dann…“ berichtet – zu diesem Zeitpunkt hatte die Gruppe etwa 900 Mitglieder (schon mit dieser Zahl habe ich im Leben nicht gerechnet!). Mittlerweile haben sich knapp 2500 Mindener in der Gruppe angemeldet und tauschen im Sekundentakt Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit, durchzechte KneipennĂ€chte und lĂ€ngst vergessene GeschĂ€fte. Durch den gigantischen Erfolg ist auch das Mindener Tageblatt auf die Facebook-Gruppe aufmerksam geworden und berichtet in einem fast ganzseitigen Artikel auf Seite 3 ĂŒber das PhĂ€nomen. SelbstverstĂ€ndlich ist der Artikel mit dem Titel Mindener machen Geschichte lebendig auch im Internet abrufbar.

Ich freue mich natĂŒrlich, dass aus eine spontanen Idee eine solche Massenbewegung geworden ist. MinĂŒtlich gehen neue Mitgliedsanfragen bei mir ein und ich bin rund um die Uhr damit beschĂ€ftigt, neue Facebook-User aus Minden fĂŒr die Gruppe freizuschalten. Falls es mal lĂ€nger dauert, bitte nicht böse sein: Ein wenig muss ich nebenbei noch arbeiten. 😉
Außerdem bitte ich um VerstĂ€ndnis, dass ich nicht alle Freundschaftsanfragen, die zur Zeit an mich gerichtet werden, entgegennehmen kann. Mit meinem privaten Facebook-Account verknĂŒpfe ich tatsĂ€chlich nur User, die ich auch wirklich persönlich kenne und dieser Maxime werde ich auch in Zukunft treu bleiben. Sicher habt Ihr dafĂŒr VerstĂ€ndnis. Ich wĂŒrde mich jedoch freuen, wenn Ihr den „GefĂ€llt mir!“-Button rechts auf dieser Seite anklickt: So könnt Ihr auch in Kontakt mit mir treten!

Ich bin gespannt, wie sich die Gruppe in den nÀchsten Tagen weiterentwickeln wird!

Vielen Dank an alle, die so fleißig Erinnerungen posten und kommentieren.
Euer Mario Vogelsteller

Tags: , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!