Our Blog

Was sind Google Hotel Ads?

  • Image
  • 0

Eine Frage, die von Hoteliers immer häufig gestellt wird, ist: Was sind Google Hotels Ads? Was genau man unter diesem Anzeigenformat versteht und warum sie sich lohnen, möcchte ich heute in meinem Blog erklären.

Google Hotel Ads – Was ist das?

Seit dem Juli 2018 sind „Hotel Ads“ ein fester Bestandteil von AdWords und separater Kampagnentyp. Damit sollen Hoteliers noch mehr Möglichkeiten erhalten, um eigene Werbung gezielt der Zielgruppe anzeigen zu lassen, während Abrechnung und Analyse über das bereits bekannte Google Ads UI stattfinden.

Worin unterscheiden sich Google Hotel Ads von gewöhnlichen Anzeigen?

Während gewöhnliche Anzeigen bei Google Ads meist klassisch als Text ausgeliefert werden, orientiert sich der Aufbau der Google Hotel Ads an dem, was für den Nutzer bei einer Hotelbuchung interessant ist. Die Anzeigen liefern also mehr Informationen, die Hoteliers unterbringen können. Des Weiteren ist bei diesem Anzeigentyp auffällig, womit er sich konkret von klassischen Anzeigen unterscheidet, das er nicht direkt als Werbung erkenntlich ist. Zuerst zeigen Google eine Auswahl von Hotels an, bei der weitere Details wie:

  • Preise
  • Bewertungen
  • Ausstattung
  • sowie Rabatte

angezeigt werden. Durch implementierte Filter kann der Nutzer seine Auswahl weiter hinsichtlich seiner Wünsche beschränken. Fotos des Hotels sorgen für ein visuelles Ausrufezeichen und treten ebenso werbend in Erscheinung. Erst später tritt der grüne „Anzeigen“-Schriftzug in Erscheinung, der von Google zur Kennzeichnung von Werbung verwendet wird.

Welche Vorteile bieten Google Hotel Ads?

Durch die visuell aufbereiteten Anzeigen erhalten Hoteliers mehr Möglichkeiten, um für ihr Hotel zu werben. Einfache Textanzeigen reichen hier oft nicht aus, denn da lassen sich kaum alle Informationen unterbringen, die für einen künftig buchenden Gast interessant sind. Gegenüber Standard-Anzeigen lassen sich deshalb sowohl verbesserte Klick- als auch Konversionsraten erzielen. Das Bietverfahren, welches auch an anderen Stellen in Google Ads genutzt wird, findet bei den Google Hotel Ads ebenso Anwendung. Optimierungspotentiale, indem prominente Platzierungen zu möglichst günstigen Klickpreisen erboten werden, bleiben also erhalten.

Die verbesserte optische Aufmachung resultiert in weiteren praktischen Vorteilen:

  • detaillierte Hotelinformationen lassen sich übersichtlich unterbringen
  • ebenso eine ausführliche Beschreibung
  • eine Verfügbarkeitsprüfung ist sofort in der Maske möglich
  • Rabatte und Angebote lassen sich integrieren, die Preise werden dann sofort abzüglich dieser angezeigt
  • dank der Integration bei Google Maps erhalten künftige Gäste die Hotels mitsamt ihrer Lage auf der Karte angezeigt
  • Hotelbilder können direkt in die Anzeige gespeist werden
  • Hotelbewertungen (sowohl als Sterne als auch ausformuliert in Textform) werden angezeigt und können Überzeugungsarbeit leisten

Sofern Rabatte integriert werden, hebt sich die Anzeige noch einmal deutlicher von der Konkurrenz ab. Die prozentuale Vergünstigung wird in Grün angezeigt, auch der Preis ist fortan grün hinterlegt und bereits abzüglich dieser. Die Preise selbst finden sich auch auf der Google Karte. Suchen Gäste also nach einer bestimmten Lage und haben eine exakte Preisvorstellung, können sie sich mit Hilfe der Karte durch die Stadt, den Stadtteil oder eine Region navigieren.

Übrigens: Ausführliche Informationen über die Hotelanzeigen bietet Google selbst in diesem Video auf Youtube.

Wo werden Google Hotel Ads angezeigt?

Die Auslieferung der Google Hotel Ads erfolgt sowohl an mobilen Endgeräten wie dem Smartphone und Tablet als auch klassisch am Desktop-Rechner. Alle Funktionen bleiben am Smartphone erhalten. Eine abschließende Buchung ist also keinesfalls nur den Desktops vorbehalten. Weiterhin zeigt Google eine Preisübersicht an, mit der Gäste am Handy genauso wie am Desktop den Preis pro Nacht besser einordnen können.

Google Hotel Ads Beispiel

Google Hotel Ads Beispiel

Wie kann man Google Hotel Ads schalten?

Kommen wir zur wichtigsten Frage: Wie kann man Google Hotel Ads schalten? Dies ist leider deutlich kompliziert als die Einrichtung einer gewöhnlichen Google Ads-Kampagne.

Um Hotel Ads nutzen zu können, benötigt Google zuerst einmal drei Datenfeeds mit spezifischen Informationen zu den Hotels:

  • Hotellisten-Feed: Beinhaltet eine Liste der zu bewerbenden Hotels
  • Preis-Feed: Umfasst alle Preise und Verfügbarkeiten und muss regelmäßig aktualisiert werden. Die Daten im Feed müssen mit den Preisen auf der Zielseite bzw. im Buchungstool übereinstimmen und werden von Google überprüft.
  • Points of Sale-Datei: Bestimmt, wo die Nutzer hingeleitet werden, nachdem sie auf die Anzeige geklickt haben – abhängig von Wohnsitz, Währung, Gerätetyp und Sprache.

Zur Einrichtung benütigt das Hotel einen technischen (Google-) Partner. Hierzu wenden Sie sich am besten an ihren Buchungssystempartner, sofern dieser von Google autorisiert wurde. Um Google die Datenfeeds direkt bereitzustellen, ist eine Bewerbung bei Google notwendig. Ein solche ist aufgrund des großes Implementierungsaufwands jedoch vermutlich nur bei größeren Hotelketten erfolgreich.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tags: , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!