Our Blog

Perfektes Title Tag erstellen: Tipps zur Gestaltung

  • Image
  • 0

Der Title Tag kann auch als Herzstück für den SEO-Erfolg einer Website bezeichnet werden. Doch worum handelt es sich dabei genau? Ich erkläre dir, was unter dem Begriff zu verstehen ist, und was man bei der Erstellung von Title Tags beachten sollte!

Was ist ein Title Tag?

Unter Title Tag (oder auch Meta-Title) wird ein HTML-Element verstanden, das dazu genutzt wird, den Titel einer Website festzulegen. Der Titel des HTML-Dokuments ist ein Pflicht-Element und wird in den Kopfdaten eines Dokuments notiert. Damit stellt er zusammen mit der Meta-Description den ersten Berührungspunkt des Users mit der Website in den Suchergebnissen dar.

Der Title stellt für Nutzer und Suchmaschinen gleichermaßen ein wichtiges Element dar. Zum einen wird er in geöffneten Tabs und in der Titelleiste des Browsers angezeigt. Zudem bildet er die Überschrift von Einträgen in den Suchergebnissen der Suchmaschinen. Und aus SEO-Sicht besonder wichtig: Das Titel-Tag ist einer wichtigsten Rankingfaktoren für die Suchmaschinenoptimierung.

Beim der Erstellung des Title-Tags gibt es einige Faktoren und Regeln, die unbedingt beachtet werden müssen. Ein gutes Title Tag hat viele Vorteile.

Perfektes Title Tag erstellen bietet viele Vorteile

Der Meta Title bringt enorme Bedeutung hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung mit sich. Neben dem Content selbst gilt er als wichtigster Rankingfaktor für Google. Wenn er den Content prägnant und kurz beschreibt, wichtige Keywords enthält und zum Anklicken motiviert, dann kann er auch bei der OnPage-Optimierung enorme Vorteile generieren. Er kann so auch die User Experience steigern.

Da das Title Tag in den Suchergebnissen angezeigt wird, speichert Google diesen auf den Servern zwischen. Wenn ein Webmaster Veränderungen daran vornimmt, dann werden diese nicht direkt sichtbar, sondern es kann einige Tage oder sogar Wochen in Anspruch nehmen, bis der neue Titel auf den Suchergebnisseiten angezeigt wird. Der Meta Title sollte also mit Bedacht ausgewählt werden. Wenn er alle wichtigen Faktoren enthält, dann stellt er einen wichtigen Rankingfaktor bei Google dar, wird in den Suchergebnissen präsent angezeigt und weckt das Interesse des Users, der zum Anklicken des jeweiligen Links motiviert wird. Der Meta Title wird in der SEO-Branche oftmals als eine der „Low hanging fruits“ bezeichnet, da durch geringen Aufwand – und kleinere Anpassungen – schnell ein besseres Ranking bei Google erzielt werden kann.

Wie sieht ein perfektes Title Tag aus?

Der Meta Title darf im gesamten Dokument nur einmal vorkommen. Die folgenden Elemente sollten er unbedingt enthalten:

  1. Das Hauptkeyword und ein Nebenkeyword. Die Seite kann dadurch semantisch beschrieben werden.
  2. Die Bezeichnung der Marke, des Unternehmens oder der Dienstleistung. Dadurch sollen Branding-Effekte erlangt werden.
  3. Die Relevanz und der Mehrwert – den einen User durch den Inhalt auf der Website erwartet – soll herausgestellt werden.
  4. Füge einen Handlungsanreiz ein (z.B. Wörter wie „kaufen“, „buchen“ oder „günstig“)
  5. Durch den Einsatz von Sonderzeichen kannst du die Aufmerksamkeit der Nutzer auf das Title Tag lenken

Beim Title Tag sind einige technische Einschränkungen gegeben, die unbedingt beachtet werden müssen:

  • Der Meta Title sollte eine maximale Länge von 70 Zeichen nicht überschreiten.
  • Google ersetzt den Title teilweise durch andere Informationen, wenn dadurch eine bessere Usability zu erwarten ist.
  • Sofern eine Website im Open Directory Project (DMOZ) eingetragen wurde, kommt es vor, dass Google die Title Tags durch Daten aus dem DMOZ ersetzt.
Tags: , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!