Our Blog

Google Maps zeigt Gaypride-Routen in Regenbogenfarben

  • Image
  • 0

In vielen Ländern der Welt wird im Juni der sogenannte „Pride Month“ gefeiert. Dabei demonstrieren Schwule, Lesben, Transsexuelle und andere LGBTIQA-Personen für mehr Rechte. In Deutschland spricht man meistens vom Christopher-Street-Day (CSD).

Zur diesjährigen Gaypride-Saison hat Dutzende von Paraderouten zu Google Maps für Android und iOS hinzugefügt. So können die Teilnehmer leichter herausfinden, wo die Parade genau entlang läuft.

Die Funktion ist in 35 Städten weltweit verfügbar sein, u.a. in New York, San Francisco, Paris, Barcelona, Mailand und Amsterdam. In den Städten, in denen sie verfügbar ist, wird CSD-Route in Regenbogenfarben auf Google-Maps angezeigt. Anschließend kann der Nutzer auf das Ereignis tippen, um sich weitere Informationen anzuzeigen zu lassen, z.B. den voraussichtlichen Zeitpunkt der Parade, eine Website-Adresse, Verkehrsinformationen oder weitere Gay Pride-Events in der jeweiligen Stadt.

Tags: , , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!