Our Blog

WireDoo – M.C. Hammer startet eigene Suchmaschine

  • Standard
  • 0

Hammertime: Kurz vor Feierabend schneit die Nachricht des Tages in meinen Twitter-Account: US-Rapper M.C. Hammer startet eine eigene Suchmaschine namens WireDoo. Wie die New York Times berichtet, hat der legendäre Rapper sein eigenes Start-Up beim Web 2.0 Summit in San Francisco vorgestellt. M.C. Hammer reicht sich somit in eine Reihe illustrer Promis, die in vielversprechende Start-Ups investieren, ein: So soll Schauspieler Ashton Kutcher mehrere Millionen in das Berliner Start-Up Amen gesteckt haben.

Und M.C. Hammer meint es anscheinend ernst: In einer Ansprache verkündete er, dass WireDoo es sich zum Ziel gesetzt hat, den Suchmaschinen-Primus Google anzugreifen. Im Mittelpunkt der Suchmaschine soll die sogenannte „Beziehungs-Suche“ stehen: Wenn man nach dem Begriff „Auto“ sucht, bekommt man themenrelevante Suchergebnisse, wie z.B. Informationen über Autoversicherungen, Preisgestaltung oder angezeigt. Da Google diese Technik auch beherrscht bin ich gespannt, auf welche Weise WireDoo die Suchergebnisse anzeigen wird. Zur Zeit befindet sich WireDoo allerdings noch in der Entwicklungsphase und steht der Öffentlichkeit noch nicht zur Verfügung. Damit bleibt M.C. Hammer auch dem Motto seines größten Hits treu: U can’t touch this!

Tags: , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!